Nick Flatt wurde in Amerika / Texas geboren.  Er lebte  und arbeitete bis Anfang 2018 vorwiegend in Berlin. Jetzt lebt er in Los Angeles und pflegt noch gute Kontakte zu seinen Berliner Künstlerkollegen und Freunden. Nick Flatt ist insbesondere für seine großen photorealistischen Portraits bekannt. Einige davon befinden sich in der Ministry of Walls Sammlung. Er arbeitet mit gerne mit professionellen Models zusammen und inszeniert sie hervorragend für seine Bider. Teilweise sehen Sie aus wie Barbiepuppen, wie sich insbesondere in Seinem Werk „Rebel“ erkennen läßt. Nick hat in seinen Berliner Zeiten lange mit seinem Kollegen Punkone zusammengearbeitet. In dieser Zeit entstanden viele wunderschöne Werke, die in Ausstellungen unter anderem in Canada gezeigt worden sind. Ministry of Walls hat frühzeitig die Qualität des Künstlers erkannt. Hervorragende Arbeiten von Nick Flatt befinden sich in der Ministry of Walls Collection. Darunter die berühmten Werke der Berliner Kultausstellung TheHaus, welche 2017 stattfand. Sie zählen zu den besten Investments.