Banksy – Keep it Real (Bronze)

//Banksy – Keep it Real (Bronze)

Banksy – Keep it Real (Bronze)

Nicht vorrätig

KÜNSTLER: Banksy

TITEL: Keep it Real (Bronze)

JAHR: 2008

GRÖSSE:  31 cm x 31 cm (12 x 12 inch)

MEDIUM: Druck auf Plattencover

EDITION: 1000

NUMMERIERT: Ja

ZERTIFIKAT: Nein

Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung

Banksy

Banksy, der inzwischen legendäre britische „Guerilla“-Straßenkünstler, hat die Wände, Stran und Brücken von Städten auf der ganzen Welt bemalt. Er schmuggelte seine Werke nicht nur in vier der wichtigsten Kunstmuseen New Yorks. Er „hängte“ auch seine Arbeiten in der Londoner Tate Gallery und dekorierte die Barriere im Westjordanland mit satirischen Bildern. Banksys Identität bleibt unbekannt, aber seine Arbeit ist einzigartig. Seine Bilder verkaufen sich für bis zu 65.000 Dollar.

Banksy ist eine in Großbritannien ansässiger Graffiti-Künstler, politischer Aktivist und Filmregisseur mit einer unbekannten Identität. Belege aus einer Zeitungsumfrage im Jahr 2008 und einer Studie mit einem geografischen Profil im Jahr 2016 deuten darauf hin, dass er Robin Gunningham ist.

Seine satirische Straßenkunst und subversive Epigramme verbinden dunklen Humor mit Graffiti in einer unvergleichlichen Schablonentechnik. Seine politischen und sozialen Kommentare wurden auf Straßen, Mauern und Brücken von Städten auf der ganzen Welt gezeigt. Banksys Werke entstanden aus der Bristoler Underground-Szene, in der Künstler und Musiker zusammenarbeiten. Beobachter haben festgestellt, dass sein Stil an Blek le Rat erinnert, der 1981 in Paris mit Schablonen zu arbeiten begann. Banksy sagt, dass er von „3D“ inspiriert wurde, einem Graffiti-Künstler, der später Gründungsmitglied von Massive Attack, einer englischen Musikgruppe, wurde.

Banksy und seine Arbeit

Er zeigt seine Kunst auf öffentlich sichtbaren Flächen wie Wänden und selbstgebauten Requisiten. Banksy verkauft keine Fotos oder Reproduktionen seiner Straßengraffitis, aber Kunstauktionäre sind dafür bekannt, dass sie versuchen, seine Straßenkunst lokal zu verkaufen. Banksys erster Film, „Exit Through The Gift Shop“, genannt „the world’s first street art disaster movie“, gab sein Debüt auf dem Sundance Film Festival 2010 und wurde am 5. März 2010 in Großbritannien veröffentlicht. Im Januar 2011 wurde er für den Oscar für den besten Dokumentarfilm nominiert. Im Jahr 2014 wurde er bei den Webby Awards 2014 zur Person des Jahres gewählt.

This post is also available in: enEnglisch

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.