Inkie – Hiawatha Blue

550,00 

1 vorrätig

Künstler: Inkie

Titel: Hiawatha Blue

Jahr: 2015

Größe: 40 cm x 30 cm (16 inch x 12 inch)

Medium: Sprühfarbe, Acrylfarbe und Flüssigblei auf Leinwand

Edition: 1

Signiert: Ja

Zertifikat: Ja

Lieferzeit: 2 Wochen

1 vorrätig

Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Inkie – Hiawatha Blue

Inkie ist Teil von Bristols Graffiti-Vermächtnis zusammen mit Banksy, 3D und Nick Walker. Er ist beliebt dafür, Jugendstile mit einem urbanen Touch zu verbinden. Neben der Gestaltung von Street Art hat er auch als Designer für eine Reihe namhafter Spielefirmen gearbeitet. Er entwirft auch Illustrationen, Drucke und Kleidung. Seine Einflüsse stammen aus einer Vielzahl von Quellen, darunter Punkrockkultur, Maya-Architektur und islamische Geometrie.

Der Anfang:

Der Künstler stammte ursprünglich aus Clifton, Bristol. Dort begann er seine künstlerische Laufbahn Anfang der 1980er Jahre als Mitglied der Crime Incorporated Crew (CIC) zusammen mit Felix und Joe Braun. Für Inkie ist Graffiti eine Herausforderung, die ihn immer dazu bringt, etwas Besseres zu tun. So macht die Straßenkunst, wie er in einem Interview sagt, seine Schriften und kühnen Symbolbilder greifbar. Großformatige, farbenfrohe und einzigartige Gemälde wurden an den Stadtmauern gezeigt, inspiriert von Kristallen. 1989 nahm der Künstler an der World Street Art Championship teil. Dort belegte er den zweiten Platz gegen starke Feinde aus ganz Europa und den USA.

1989 wurde der hochtalentierte Künstler zum König der Operation Anderson ernannt, Großbritanniens größter Graffiti-Büste aller Zeiten, für die er zusammen mit 72 weiteren Schriftstellern verhaftet wurde. In den 90er Jahren zog er nach London, wo er mit dem legendären Banksy arbeitete. Dort nahm er an verschiedenen Projekten teil, wie z.B. dem Walls on Fire Event 1998.

Ausstellungen:

Seine Kunst wurde in den Zeitschriften „Graphotism“ und „Dazed & Confused“ veröffentlicht. Er unterrichtet Kunst und Grafikdesign für Kinder und Studenten. Dennoch bleibt er seinen Gemälden der Ink Nouveau Ladies treu und bringt seinen eigenen Schmuck auf den Markt. Inkies Kunstwerke sind Teil der Sammlungen von Robbie Williams, Jade Jagger, Fatboy Slim, Chemical Brothers und vielen mehr. Er hatte Ausstellungen auf Ibiza, Barcelona, Lissabon und Warschau, um nur einige zu nennen.

 

This post is also available in: Englisch

Go to Top